Dreggisches Frühschottern & Sonntagsbraten

Am Sonntag fahre ich mit Euch je nach Wetter und Laune eine Runde mit dem Rad auf den schönsten Schotterwegen und leichten Trails in den Wald. Weil es im Spätherbst und bis ins Frühjahr zu dunkel für den Dreggischen Donnerstag ist, gibt es statt dessen dieses Sonntagsangebot.

  • Das Dreggische Frühschottern findet am Sonntagmorgen statt und ist eine 30km Runde die wir in ca. 1,5 Stunden fahren. Los geht es in der Regel um 9 Uhr.
  • Das Dreggische Sonntagsbraten ist eine mehr oder weniger schnelle Runde vor oder nach dem Sonntagsbraten. Der Start ist entweder so, dass wir kurz vor dem Mittag zurück sind, oder am frühen Nachmittag. Ich werde das hauptsächlich vom Wetter abhängig machen. Hier geht es zwischen 30 und 60km durch Wald und Natur.

Beide sind ein „Social Ride“ also einer gemeinsamen Ausfahrt. Vor allem Spaß machen soll sie. Spätestens bis Freitagabend kommt die Info zur Startzeit und Route hier und in der Whatsapp Gruppe des Dreggischen Donnerstag, der jeder hier beitreten kann.

Treffpunkt ist immer an der bunten Schallschutzmauer in Egelsbach, Georg-Wehsarg-Str. / Im Brühl – siehe Startpunkt hier auf Komoot.

Hier die Details für den kommenden Sonntag, 4. Dezember 2022:

Es gibt ein Sonntagsbraten! Treffpunkt ist um 14 Uhr und die Abfahrt ist pünktlich um 14:15. Wir radeln eine 30 km Runde durch die Koberstadt und den Kranichsteiner Wald.

Ihr wollt es „Cold as Ice“? Oder lieber das „Paradise“? Manchmal geht Beides! Es geht rauf in die Koberstadt für eine flotte Runde in Richtung Kranichstein. Aber zunächst müssen wir warm werden und deshalb kurbeln wir uns im Wald am Steinberg von Langen rauf bis zum Wetterturm und dann ab und auf und ab in Richtung Süden bis zur Kernschneise. Die bring uns an das Schloss Kranichstein heran, auch wenn wir ganz kurz vorher wieder nach Norden abbiegen. Zwei Singletrail Schmankerl warten dann noch auf uns, bevor uns der Wald in Erzhausen wieder ausspuckt und wir nach Egelsbach ausrollen.

Hier die Route auf Komoot.

Die Touren sind für Gravel Räder bestens geeignet und Mountain Bikes sind ebenfalls herzlich willkommen. Wir fahren befestigte Waldwege und einfacher Trails der Kategorie S0.

  1. Alle Ausfahrten als Gruppe werden mit Genuss und in gemäßigtem Tempo gefahren und es wird gewartet.
  2. Es besteht ausnahmslos Helmpflicht.
    Bitte haltet Abstand zueinander beim Fahren, um Unfälle zu vermeiden.
  3. Jeder hat für sein Rad das passende Werkzeug mitzuführen sowie Flickzeug, Ersatzschlauch, oder alles was man benötigt, um Tubeless zu reparieren.
  4. Wir nehmen Rücksicht auf Fuß- und Spaziergänger, Hunde, Pferde, Wild, und insbesondere auf Kinder!
    Wir versuchen es zu vermeiden, aber wenn wir auf der Straße fahren gilt die StVO.
  5. Grundsätzlich ist jeder selbst für ausreichend Verpflegung und Flüssigkeit verantwortlich. Bei längeren Routen werden immer Pausen an Verpflegungspunkten mit eingebaut.
  6. Maskenpflicht und Abstandsregeln sind einzuhalten.

Alle Ausfahrten sind ein s.g. „Social Ride“ und dienen keinem kommerziellen Zweck. Sie werden absolut freiwillig und ehrenamtlich durchgeführt.
Daher übernehme ich keinerlei Haftung bei Schäden an Personen oder Sachwerten.

Während den Ausfahrten werden Fotos und Videos gemacht. Die schönsten können auf dem Instagram-Kanal von Phil’s Bicycle Adventures veröffentlicht werden. Wer nicht im Bild erscheinen möchte, spricht mich bitte vorher kurz an. Danke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: